Ninja ZX-10RR

Übersicht

Modelljahr 2018
GET CLOSER. Hier kommt ein echter Gegner: Serienmäßig mit besonders leichten Marchesini-Rädern und Brembo M50 Bremszangen macht die Ninja ZX-10RR im Winter-Test-Design keine Gefangenen. Zylinderkopf und Kurbelgehäuse wurden modifiziert und ein Quickshifter für schnelles Hoch- und Runterschalten installiert. Die Rennstrecke ruft und die Ninja ZX-10RR ist bereit.

Motor und Antrieb

Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Schmierung Druckumlauf
Hubraum 998 ccm
Bohrung 76 mm
Hub 55 mm
Leistung 200,1 PS
U/min bei Leistung 13000 U/min
Drehmoment 113,5 Nm
U/min bei Drehmoment 11500 U/min
Verdichtung 13
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 47 mm
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Digital
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6

Chassis

Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Brücken
Lenkkopfwinkel 65 Grad
Nachlauf 107 mm

Fahrwerk vorne

Aufhängung Telegabel Upside-Down
Technologie Big Piston
Marke Showa
Durchmesser 43 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe